preload
Sep 20

Das iPad von Apple ist in aller Munde. Wieder einmal hat es das Unternehmen geschafft, sich schon im Vorfeld so interessant zu machen, dass die Kunden ganz selbstverständlich zuschlugen, als das iPad in die Läden kam. Ob es seinen Preis tatsächlich wert ist, wird mit unterschiedlichen Sichtweisen betrachtet, aber das es viel kann, steht außer Frage. Vodafone nimmt sich nun dem iPad an und bietet seinen Kunden eine Monats-Flat für die neue Errungenschaft von Apple.

Die Monats-Flat

Wer sich für die neue Monats-Flat von Vodafone entscheidet, bekommt diese für 24,95 Euro. Bis zu einem Datenverbrauch von 3 GB im Monat ist man dabei ausgesprochen schnell unterwegs. Wer darüber liegt, muss die Drosselung der Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau in Kauf nehmen. Bis dahin aber liegt die Datenrate bei 7,2 MBit/s. Selbstverständlich beginnt das Spiel im Folgemonat wieder von vorn, die Drosselung bezieht sich immer nur auf den laufenden Monat. Um das Angebot noch ein wenig interessanter zu machen, gibt es den Tarif noch bis Ende Oktober einen Monat lang kostenlos.

Die Tages-Flat

Wer weiß, dass er weniger Datenmengen verbraucht, kann sich auch alternativ für die Monats-Flat entscheiden, die nur 14,95 Euro pro Monat kostet. Hier beginnt die Drosselung allerdings schon bei 200 MB. Eine weitere Neuerung ist die Tages-Flat von Vodafone. Unter dem Namen Tagesflat 24h bietet Vodafone das Surfen im Netz für 24 volle Stunden an. Der Preis dieser Tages-Flat liegt bei 4,95 Euro. Eine Drosselung gibt es bei dieser Variante erst bei Erreichen von 1 GB.

Comments are closed.