preload
Dec 16

Für das voraussichtlich ab Frühjahr 2011 erhältliche iPad 2 gibt es laut Informationen der „DigiTimes“ zwei neue Touchpanel-Zulieferer. Neben Wintek, Sintek Photronics und TPK Touch Solutions stoßen nun auch Chimei Innolux und Cando zum exklusiven Kreis der Panel-Zulieferer für die neueste iPad-Generation. Ein Grund für die Aufstockung der Liste der Zulieferer ist nach Industrieinsidern der ständig wachsende Markt für Tablets. So sollen zukünftig rund sechs Millionen Stück pro Monat bestellt werden, bisher kam man auf eine Stückzahl von vier Millionen Exemplaren pro Quartal.
Continue reading »

Tagged with:
Dec 06

In diesen Tagen überschlagen sich wieder einmal die Gerüchte zum neuen Apple-Tablet. Interessierte Apple-Fans fragen sich seit langem, welchen Gerüchten sie überhaupt noch trauen sollen. Doch nun kommt Bewegung in eine Sache: schon seit einiger Zeit wird gemunkelt, dass das iPad 2 über Videotelefonie verfügen soll. Geschehen soll das über das neue Feature „Face Time“, das offenbar extra für die nächste iPad-Generation entwickelt wurde.
Continue reading »

Tagged with:
Nov 24

Eigentlich sollte das lang erwartete iOS 4.2 bereits vor über einer Woche erscheinen. Nun aber ist es in der Tat endlich soweit und Besitzer von einem iPhone, iPod Touch oder iPad können das Update nun kostenlos über iTunes herunter laden und sofort installieren lassen.
Continue reading »

Tagged with:
Nov 23

Viele Verbraucher interessieren sich zwar brennend für das Apple iPad, möchten aber für den Tablet-PC nicht gleich mehrere hundert Euro auf den Tisch legen. Eine Alternative bietet nun die Drillisch-Gruppe, die das iPad mit einem Daten-Tarif bereits für nur 50 Euro verkauft.
Continue reading »

Tagged with:
Sep 22

Noch bis 27. September gibt es die Möglichkeit, bei dem Online-Händler „Sparhandy“ das Apple iPad für günstige 199,- Euro zu erhalten. Voraussetzung ist allerdings der Vertragsabschluss bei der Telekom oder einem anderen Anbieter.

Continue reading »

Tagged with:
Sep 20

Das iPad von Apple ist in aller Munde. Wieder einmal hat es das Unternehmen geschafft, sich schon im Vorfeld so interessant zu machen, dass die Kunden ganz selbstverständlich zuschlugen, als das iPad in die Läden kam. Ob es seinen Preis tatsächlich wert ist, wird mit unterschiedlichen Sichtweisen betrachtet, aber das es viel kann, steht außer Frage. Vodafone nimmt sich nun dem iPad an und bietet seinen Kunden eine Monats-Flat für die neue Errungenschaft von Apple.
Continue reading »

Tagged with:
Aug 18

Der neue Spot von Apple zum iPad läuft seit kurzem in den USA (dem Land mit der Greencard Lottery)unter dem Namen “iPad is delicious”. Der 31 sekunden lange Spot zeigt einmal mehr die Vielseitigkeit des iPads.

Doch seht selbst:

Continue reading »

Tagged with:
Apr 20

Apple iPad Tablet 16GB WiFi

Feb 08

iPad Revolution

News Comments Off

Das neue iPad von Apple. Revolution!
Endlich ist er da, der neue I-Pad aus dem Hause Apple. Lang hat man auf ihn gewartet und von der Konkurrenz wurde viel Kritik im Voraus ausgeübt, doch da haben sich die Appleingenieure nicht lumpen lassen und sich wieder mal aufs Neue etwas innovatives einfallen lassen, was der Konkurrenz für das Erste, erstmals die Luft zum atmen nimmt. Das ultraflache Design mit seinem 9,7 Zoll breiten Touchscreen sorgt für Furore. Alle Welt fragt sich, was das wundersame Ding von Apple alles kann, beziehungsweise für was es gedacht ist. Also erst einmal, das I-Pad ist ein Tablet-PC, welches am 27. Januar 2010 im Novellus Theater des Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco von Steve Jobs auf einer Keynote vor Vertretern der internationalen Presse präsentiert wurde.

Zu seinen technischen Details

Das bereits erwähnte 9,7 Zoll Touchscreen Display funktioniert genau wie das schon bekannte Display vom I-Phone oder I-Pod. Die Bildschirmauflösung beträgt 1024 × 768 Pixel, 132 dpi.
Sein Gewicht liegt bei unglaublichen 680 Gramm und ist somit leichter als I-Phone. Die Akkulaufzeit beträgt laut der kalifornischen Firma. Das Betriebssystem ist das schon bekannte I-Phone OS 3.2. Der Apple A4 Prozessor leistet 1Ghz und ist völlig ausreichend. Des Weiteren kann man beim Flashspeicher entweder 16, 32 oder 64 GB wählen und es verfügt in der Basisausstattung, 802.11n-WLAN sowie Bluetooth 2.1 + Enhanced Data Rate (EDR). Als mobile Netzwerktechniken sind gegen Aufpreis UMTS/HSDPA und GSM/EDGE erhältlich

Wie bediene ich mein neues I-Pad

Das I-Pad hat keine Maus, wie man es von normalen Computern her kennt, sondern es funktioniert genauso, wie das schon bekannte I-Phone / Pod. Dabei fährt der Benutzer mit seinen Fingern über das Display und kann so verschiedene Anwendungen öffnen. Bei Verwendung der Tastatur, wird diese unten eingeblendet, wenn diese benötigt wird um Texte zu schreiben. Selbstverständlich kann man eine externe Tastatur via Bluetooth oder über ein Keyboarddock angeschlossen werden. Gerade bei längeren Texten, kann dies eine Erleichterung im Vergleich zum I-Phone, oder I-Pod darstellen.

Was kann mein I-Pad

Wie gewohnt, kann man alle Applications von Apple nutzen, welche es auch schon für das I-Phone, oder dem I-Pod gibt. Und des Weiteren stellt, Apple extra eine Office-Anwendung namens I-Work zur Verfügung, welche man im Appstore kaufen kann. Was noch dazu kommt, ist die I-Books-Anwendung, mit der E-Books im EPUB-Format angezeigt werden können. Auf Apple I-Books Store kann man dann diese erwerben. Hier ist mit einem ähnlich großen Andrang zu rechnen, wie es schon Appstore der Fall ist.

Jeder der immer noch keinen I-Pod hat, oder kein stolzer Besitzer eines I-Phones ist, kann sich jetzt auf das I-Pad freuen und die Gelegenheit am Schopf packen. Gegen Ende März wird das 16GB-Modell zu einem Preis von 499 US-Dollar, das 32GB-Modell für 599 US-Dollar und das 64GB-Modell für 699 US-Dollar weltweit erhältlich sein.
Die WLAN + 3G-Modelle des I-Pad werden vermutlich gegen April in den Vereinigten Staaten und in speziell ausgewählten Ländern zu kaufen sein. Das 16GB-Modell wird dann zu einem Preis von 629 US-Dollar, das 32GB-Modell für 729 US-Dollar und das 64GB-Modell für 829 US-Dollar angeboten werden.

Jan 27

iPad ist Apples neuste Technologie in einem faszinierendem Gerät zu einem unglaublichen Preis.

Auf dem iPad werden natülich alle Apps funktionieren. Entweder in einer Small-Box oder zum Teil auch Fullscreen.

Sogar mit UMTS.

Neustes Feature: iBookstore

10 Stunden Batterielaufzeit

Sky News

http://www.youtube.com/watch?v=Fb7xv6uY8BQ

ITN

http://www.youtube.com/watch?v=4_zI21XEo0Q

Associated Press

http://www.youtube.com/watch?v=iEiUlf9BAYU

New York Post

http://www.youtube.com/watch?v=yU6isGR3PaM